Drain-Back: Solarthermie zum kleinem Preis

 

Kostenlose Wärme aus Sonnenenergie: Solarthermie mit Wärmespeicher

Wer möchte nicht die kostenlose Wärme der Sonne für seine Wärme- und Energiegewinnung nutzen? Manche Hausbesitzer haben aber keine Zeit oder große Lust, größere Baumaßnahmen zu bewerkstelligen. Unsere Klein-Solaranlagen sind dann genau die richtige Lösung.

Einfach zu montieren, sehr flexibel und mit hoher Leistung und bester Qualität. Alle Anlagen sind problemlos erweiterbar. Die Mini-Solaranlagen laufen vollkommen autark mit eigener Stromversorgung und sind geeignet für einen Haushalt von 2-4 Personen.

Glykolfreie, wartungsarme und leistungsstarke Anlagen zu einem günstigen Preis. Und das gepaart mit professionellem Service – genau das, was sich Bauherren und Hauseigentümer wünschen.

 

Solararanlagen für Brauchwassererwärmung und Heizungsunterstützung bieten wir als eigensichere, frost- und überhitzungssichere Universalanlage an, die vielseitig einsetzbar ist.

 

Multitalente mit hoher Leistung und Effizienz

Nicht nur zur Brauchwassererwärmung liefern wir Ihnen die Mini Drain Back Solar Anlagen, sondern auch  ergänzend zur Heizungsunterstützung. Optimale Solaranlagen für Niedrigenergie- oder Passiv-Häuser,
wo eine geringe Wärmelast vorhanden ist. Weiterhin ideal zur Ergänzung der vorhandenen Heizungsanlage oder Altbausanierung. Auch hier wieder eine spätere Erweiterung kein Problem.

Diese Mini Solaranlagen unterliegen der Förderung des BAFA und werden pro m² Kollektorfläche mit 90,00 € gefördert. In Nordrhein-Westfalen über das Programm “Progres” nochmal einmal mit dem gleichen Betrag gefördert.

sonnenkragt

Für eine sichere und auch bezahlbare Energieversorgung.

drain-Back_transparentDas ist eines der wichtigsten Themen unserer Zeit. Bonntech Hille leistet auf diesem Gebiet wichtige Beiträge: wir entwickeln zum Beispiel solare Energiespeicher, damit Wärmeenergie nicht ungenutzt verloren geht. Wir verbessern und optimieren Solarkollektoren so, dass diese bessere Wirkungsgrade aufweisen. Zudem betrachten wir immer das ganze System und zeigen in Szenarien auf, wie die Energieversorgung von Morgen aussehen kann.







Share This